Warning: Declaration of ryv_widget::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /homepages/40/d531693932/htdocs/app531693928/wp-content/plugins/random-youtube-video/widget.php on line 14
Herring | Angeln auf Ruegen

Herring

Der Hering

Lebensweise des Hering

Der Hering ist ein Schwarmfisch und kommt im Frühling zum Laichen an die Ostseeküste. Zu dieser Zeit bevölkern Massen dieser Fische die Boddengewässer der Ostsee. Nur dann ist es möglich Hering bei uns zu, fangen. Von ganz Deutschland und teilweise sogar aus dem Ausland kommen die Petrijünger an die Küste. Die besten Plätze sind dafür der Rügendamm. Für Angler die es bevorzugen mehr Ruhe beim Angeln zu haben, gibt es noch die Möglichkeit in Vaschvitz mit der Wathose den Hering zu fangen.

Angeltechnik

Zum Angeln benutzt man Angelgerät mit Rückgrat. Das heißt Ruten mit einem Wurfgewicht von 40g – 80g die eine steife Aktion aufweisen. Rollen der 4000 ner Größe sind vollkommen ausreichend. Je nachdem, wo man angelt, brauch man auch nicht all zu weit werfen. Als Köder werden Heringspatanoster-Systeme mit 5 Haken genommen. Diese werden mithilfe eines 50g schweren Bleis auf Tiefe gebracht und über Grund gezupft. Oftmals passiert es das gerade in der Absinkphase die Bisse kommen. Deswegen immer Kontakt zum Köder halten. Des Öfteren steigen auch beim Drillen Fische aus und es kommen neue hinzu, deswegen immer Kontakt halten. Ansonsten gibt es nicht viel zu beachten. Einfach die Montage auswerfen und über Grund zurückzupfen.