Warning: Declaration of ryv_widget::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /homepages/40/d531693932/htdocs/app531693928/wp-content/plugins/random-youtube-video/widget.php on line 0
Flunder | Angeln auf Ruegen

Flunder

Die Flunder

Photo by André Hübner
Photo by André Hübner

Lebensweise der Flunder

Die Flunder ist ein Grundfisch der Ostsee. Der sich aber mit Vorliebe im Brackwasser aufhält. So findet man sie häufig in den Mündungsbereichen von Flüssen. Durch die große Anzahl von Boddengewässern die Rügen um sich herum schart, stehen die Chancen diesen platten Gesellen zu erbeuten sehr gut. Wie schon erwähnt, leben Flundern am Grund und kommen von dort auch nicht weg. Am Grund verstecken sich die Flundern in dem Sie sich dank ihres flachen Körpers in den Sand eingraben. Tageslicht mögen sie überhaupt nicht. So bestehen die besten Chancen bei trüben, wolkenreichen Wetter oder in der Dämmerung und Nacht. Da der Fisch am Grund zuhause ist, kommen wir nicht drum rum auch auf Grund unsere Köder anzubieten. Flundern sind sehr gefräßige Gesellen. Sie ernähren sich hauptsächlich von Würmern, die aus dem Grund hervorsteigen. Das sollten auch unsere Köder imitieren. Der mit Abstand beste Köder auf Flunder ist und bleibt der Wattwurm. Ebenfalls kann man sein Glück auch mit Seeringelwürmern oder Tauwurm versuchen. Sehr gute Erfahrungen habe ich auch mit Herringsfetzen erzielen können. Flundern sind sehr gefräßig und die großen Exemplare werden sogar räuberisch. So kann es passieren das, wenn man auf Hecht blinkert, schon mal eine Flunder am Haken hängt.

Angeltechniken

Um Flundern zu angeln, sollte man die Boddengewässer bevorzugen. In diesen Gewässern kommen die Flundern sehr zahlreich vor. Gerade die Sommermonate haben es den Tierchen angetan. Das Wasser ist warm und voller leben. Wenn man jetzt nur wüsste, wie man die Flundern an den Haken bekommt? Ganz einfach!
Zum Angeln benutzt man einfach Grundangeln mit einem Wurfgewicht bis max. 100g. Die Länge sollte 3m betragen, damit man auch an die tiefen Stellen im Bodden werfen kann. Eine 4000er bis 5000er Rolle mit einer guten geflochtenen Schnur rundet das Paket ab. Die Montagen können einfache Buttvorfächer aus dem Angelladen sein. Schön mit Perlen oder kleinen Spinnerblättern dran. Grundbleie je nach Wurfweite zwischen 60 und 80 g.